1990

Aus LAK-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vereinsführung[Bearbeiten]

1. Vorsitzender Uwe Ammermann
2. Vorsitzende Frauke Kummer
Kassenwart Johann Wiltfang
Schriftführer Albert Baumann
Beisitzer C. Beckmann, Roelf Clüver, H-J. Frey, Wilfried Hübner, H-J. Kummer
Künstlerisch-pädagogischer Leiter Hans-Jürgen Tabel

Mitarbeiter[Bearbeiten]

Festangestellter künstlerisch-pädagogischer Mitarbeiter Paul-Gerhard Wiebecke
Sekretariat Brigitte Anschütz, C. Carls
Werkstattbereich "Arbeiten und Lernen" Schulungsleiter: M. Händel

Dorfbeiräte[Bearbeiten]

Campen Gudrun Lomscher, Gerda Reershemius
Canum Wilhelm van Ellen
Eilsum Hilde Hölscher, Gisela Wedemeier
Greetsiel Sabine Kruse, Aloys Krahe
Grimersum Frieda Stomberg, Geerd Akkermann
Groothusen Frank Ehrentraut, Henriette Hiemstra
Hamswehrum Gerda Geiken, Paul Rohs
Jennelt Elise Böke
Loquard Helmut Heider, Renate Skoruppa
Manslagt Gertrud Harms, Engelbert Schoolmann
Pewsum Manfred Lachmann
Pilsum Erdmute Sprenger, Heinz Korth
Rysum Ankeus Tammeus, Annette Hübner
Upleward Erika Hattwig, Angelika Schadel
Uttum Martina Schunke, Bonno Bonnen
Visquard Sigrid Jürjens
Woltzeten Ruth Farjon, Ilse Theimer

Vereinstermine[Bearbeiten]

30.05.1989 Mitgliederversammlung (Greetsiel, Haus der Begegnung)

Konzerte[Bearbeiten]

De "Stromenland-Kapel"[Bearbeiten]

Eine Blaskapelle aus Wijchen bei Nijmegenin den Niederlanden spielte auf Einladung von Gerhard Storre gemeinsam mit "LAKMUS" und dem Handglockenchor Pilsum.

Auftrittstermine[Bearbeiten]

30.06.1990 Pilsum (Clüversche Scheune)

Musicals[Bearbeiten]

Echt too much (Jugend-Theatergruppe)[Bearbeiten]

Beschreibung[Bearbeiten]

Ein dorfbezogenes Musical, das von der Idee über die Ausgestaltung der Spielszenen und Dialoge bis hin zur Gestaltung des Bühnenbildes und der Musik von den Jugendlichen selbst erarbeitet wurde.

Mitwirkende[Bearbeiten]

  • LAKMUS
  • Studenten des Projekts "Ländliche Kulturarbeit" der FHO Emden
  • Jugend-Theatergruppe (Gesang und Tanz)

Aufführungstermine[Bearbeiten]

27.04.1990 Loquard (Turnhalle)
29.04.1990 Loquard (Turnhalle)

Pewsumer Kindergruppe[Bearbeiten]

Beschreibung[Bearbeiten]

"Paul-Gerhard Wiebecke hat ein Stück geschrieben, das die Urbilder und Urtypen des Lebens und des Theaters in den Mittelpunkt stellt. Da ist der arme Vagabund, der überraschend reich wird in schicksalschwangere Situationen gerät und sie pfiffig meistert."

De Offspeck-Tango (Theatergruppe Pilsum)[Bearbeiten]

Beschreibung[Bearbeiten]

Ein Tourist kommt nach Pilsum und erlebt einiges in der Dorfidylle.

Miwirkende[Bearbeiten]

Leitung Gisbert Wilhelm
Quint ...
Quant ...

Aufführungstermine[Bearbeiten]

11.07.1990 Pilsum (Clüversche Gulfscheune)
13.07.1990 Pilsum (Clüversche Gulfscheune)
14.07.1990 Pilsum (Clüversche Gulfscheune)

Sonstiges[Bearbeiten]

Zusammenarbeit mit der Malschule Emden[Bearbeiten]

Beschreibung[Bearbeiten]

Kinder der Emder Malschule und die LAK (Krummhörner Orchester und "Petit Scherzo") musizierten zur Eröffnung der Ausstellung "Kunstschulland Niedersachsen".

Der Pilsumer Handglockenchor begleitete ein ostfriesisches Märchen, das von Jugendlichen der Malschule in Form eines Marionetten-Theaters in der Kunsthalle aufgeführt wurde.

Mitwirkende[Bearbeiten]

  • Krummhörner Orchester
  • Petit Scherzo

Bilder aus dem Mitteilungsheft[Bearbeiten]

Mitteilungsheft 1990



Was geschah im Jahr...

| 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 |

| 1990 | 1991 | 1992 | 1993 | 1994 | 1995 | 1996 | 1997 | 1998 | 1999 |

| 2000 | 2001 | 2002 | 2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 |

| 2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017 |