1995

Aus LAK-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vereinsführung[Bearbeiten]

1. Vorsitzende Frauke Kummer
2. Vorsitzender Hermann Drögemüller
Kassenwart Johann Wiltfang
Schriftführerin Gerke Swyter
Beiräte Jakob Brunken, Wilfried Hübner, Heinz-Jürgen Sprenger, Liesa Wagenaar, Heinz-Gert Wedemeier
Künstlerisch-pädagogischer Leiter Hans-Jürgen Tabel

Mitarbeiter[Bearbeiten]

Sekretariat (Nicht angegeben)
Angestellte und freie Mitarbeiter Margret Barth, Bernhard Baumann, Malies Beninga, Hartmut Bleß, Sabine Brunken, Frithjov Eden, Bodo Florian, Ute Greiber, Gabriele Hammes, Ilse Hanssen, Jörg Janssen, Thomas Jaspers, Beate Jügens-Wilke, Christa Kleen-Mustroph, Bernhard Lomscher, Ursel Petersen-Meyer, Rudi Plent, Arne Ridel, Karin Rödiger, Gerhard Storre, Käte Swyter, Claudia Tabel, Ilse Theimer, Helga Trei-Fresemann, Hilke Uken, Silke Willms, Roswitha Witsch-Bonk
Projektstudenten der FH Ostfriesland Andreas Bienst, Inga Bruckhaus, Gerhard Door, Sandra Fechtel, Daniela Hinrichs, Thomas Lamp, Katja Lürtzener, Birgit und Jens Schoolmann, Annett Werner

Dorfbeiräte[Bearbeiten]

Campen Gudrun Lomscher
Canum -
Eilsum Hilde Hölscher, Gisela Wedemeier
Greetsiel Sabine Kruse, Aloys Krahe
Grimersum -
Groothusen Waltraud Ehrentraut, Heike Nanninga
Hamswehrum Gerda Geiken, Paul Rohs
Jennelt Elise Böke, Harm Bartels
Loquard -
Manslagt Gertrud Harms, Ellen Kuiper
Pewsum Ingrid Steffens-Janssen
Pilsum Erdmute Sprenger, Georg Akkermann
Rysum Ankeus Tammeus, Annette Hübner
Upleward Claudia Bartling
Uttum Bonno Bonnen, Roswitha Witsch-Bonk
Visquard Jutta de Vries
Woltzeten Ruth Farjon, Ilse Theimer

Gruppen[Bearbeiten]

Die einzelnen Gruppen können den Bildern aus dem Mitteilungsheft 1995 entnommen werden.

Hier ist eine zahlenmäßige Übersicht der Gruppen pro Dorf:

Campen -
Canum -
Eilsum 3
Freepsum 1
Greetsiel 4
Grimersum 1
Groothusen 5
Hamswehrum 2
Jennelt -
Loquard 5
Manslagt -
Pewsum 28 (inkl. 11 LAKritze-Gruppen)
Pilsum 15
Rysum 3
Upleward 1
Uttum 4
Visquard 3
Woltzeten 1
Cirkwehrum (Hinte) 2
Summe 78

Vereinstermine[Bearbeiten]

15.03.1995 Mitgliederversammlung im Burghotel Pewsum

Theater[Bearbeiten]

Achter de Sünn an - Der Weg nach Iowa[Bearbeiten]

Aufführungstermine[Bearbeiten]

16.06.1995 Pilsum (Clüversche Scheune)
17.06.1995 Pilsum (Clüversche Scheune)
18.06.1995 Pilsum (Clüversche Scheune)
21.06.1995 Pilsum (Clüversche Scheune)
23.06.1995 Pilsum (Clüversche Scheune)
24.06.1995 Pilsum (Clüversche Scheune)
25.06.1995 Pilsum (Clüversche Scheune)
30.06.1995 Pilsum (Clüversche Scheune)
01.07.1995 Pilsum (Clüversche Scheune)
02.07.1995 Pilsum (Clüversche Scheune)

Projekte[Bearbeiten]

Kinolust statt Kinofrust[Bearbeiten]

In Zusammenarbeitt mit dem mobilen Kino Oldenburg wurden am 23.01.1995 erstmals in der Mühlenscheune Kinofilme gezeigt. Es handelte sich um "Kalle Blomquist der Meisterdetektiv" und "Wir können auch anders" von Detlev Buck. Als zusätzliche Aktion zum Kalle Blomquist-Film wurden Detetivausweise ausgeteilt und es wurde Steckbriefe erstellt.

Das Projekt wurde im Laufe des Jahres fortgesetzt und im Sommer sogar durch zwei Open-Air-Kino-Vorstellungen im Hof der Manninaburg ergänzt.

Spiritual Chor-Projekt[Bearbeiten]

Am 28.02.1995 trafen sich in Hamswehrum erstmals die Mitglieder eines neu gegründeten Spiritual-Chores. In den folgenden Monaten wurden Lieder erarbeitet, die dann am 22. und 23.09.1995 in zwei Abschlusskonzerten der Öffentlichkeit vorgestellt wurden.

Andere Veranstaltungen[Bearbeiten]

Musikalischer Jugendaustausch[Bearbeiten]

Vom 24. bis 26.02.1995 waren 15 Jugendliche der Jugendbigband des Musikvereins Wolbrechtshausen Gäste der LAK. Am 25.02.1 gab es in der Mühlenscheune in Pewsum ein gemeinsames Konzerrt der Jugendbigband mit den Blechbläsergruppen "Krummhörner Blechschaden, "LAKMUS" und "LAKKI".

Unter dem Regenbogen - Krummhörner Musiktage 1995[Bearbeiten]

Der Gewerbeverein Pewsum veranstaltete am 13. und 14.05.1995 die "Krummhörner Musiktage". Von der LAK waren die Rockbands "Silent Noise", "The Way", "Power Tools" und "Public Affairs" unter anderem durch ein Open-Air-Konzert auf dem Pewsumer Marktplatz beteiligt. Weitere Teilnehmer waren

  • die Blechbläser-Gruppen "Krummhörner Blechschaden, "LAKMUS" und "LAKKI"
  • die Handglocken- und Chimes-Gruppen
  • die Folklore-Gruppen "Katrepel" und "FolkLoq"
  • Diverse Gitarrengruppen
  • die Krummhörner Spielleute
  • die Blockflötengruppen Pilsum, Greetsiel und "CaLoRys"
  • die Stabspieler
  • die Anklung-Spieler
  • die Schlagzeuggruppen

Reise nach Iowa[Bearbeiten]

Vom 26.09.1995 bis 13.10.1995 besuchten 144 Mitglieder des Ensembles von "Achter de Sünn an" Iowa. Die erste Station war Buffalo Center, die zweite waren Grundy Center und Wellsburg. Im weiteren Verlauf der Reise wurden außerdem noch die Hauptstadt Des Moines und Dubuque besucht. Auch eine Mississippi-Flußfahrt stand auf dem Programm. Letzte Station war Minneapolis.

Konzert mit dem Orff-Orchester in Dörpen[Bearbeiten]

Am 10.11.1995 nahmen auf Einladung des Schulleiters der Gesamtschule Dörpen, Jürgen Samer, drei LAK-Gruppen an einem Schulkonzert des Orff-Orchesters in der dortigen Schule statt.

Jugendtreff in der Mühlenscheune Pewsum[Bearbeiten]

Montags von 18 - 22 Uhr war es für Jugendliche möglich, ohne feste Gruppenarbeit im Gespräch bei gemütlicher Musik usw. zu treffen.



Was geschah im Jahr...

| 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 |

| 1990 | 1991 | 1992 | 1993 | 1994 | 1995 | 1996 | 1997 | 1998 | 1999 |

| 2000 | 2001 | 2002 | 2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 |

| 2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017 |